Lonely People Talk A Lot

Yuppies in Urbanity

Haltestellensounds

January 31st, 2009

Eigentlich nur eine kleine Anekdote aus dem Hamburger Alltag …

Heute im Bus bat ein ein etwa 35-jähriger Typ den Busfahrer ihn doch bitte vorne herauszulassen.

“Kein Problem, ich lasse sie gerne vorne raus, aber an der nächsten Haltestelle, in Ordnung?”
”Jaja, alles fein, ich möchte nur auf jeden Fall vorne aussteigen können, alles andere ist mir …

Lieblingsstücke

January 31st, 2009

Wo habe ich nur diese Hose gelassen? Die viel zu große, die nur noch aus Fetzen bestand. Oma schlug jedesmal wenn sie mich in dem Aufzug sah erst die Hände über dem Kopf zusammen um mir gleich eine Jogginghose in die Hand zu drücken und mich zu überreden die Hose auszuziehen damit sie die …

Girl Monster: VIVE LA CRAFT

January 30th, 2009

Girl Monster ist eine Serie die seit September 2008 in regelmäßigen Abständen und wechselndem Motto im Kampnagel stattfindet. Dieses mal unter dem Motto: VIVE LA CRAFT. Denjenigen, die mit dem Titel nicht viel Anfangen können will ich hiermit kurz erklären was CRAFT bedeutet. Mit eigenen Worten, wers nicht versteht kann es ja auf Wikipedia …

Nach dem Konjunkturpaket I kam die Tage das Konjunkturpaket II. Wer’s braucht? Anscheinend alle. Die Frage die sich mir stellt ist eine ästhetische.
Wie verpackt man ein Konjunkturpaket?
Pakete mit hohem Wert sind klassischerweise edel in Holz verpackt. Holz ist das mindeste. Edles Holz vielleicht nicht. 110t, wenn ich mich nicht verrechnet habe, sind 50 Milliarden …

Einigkeit?

January 26th, 2009

Es liegt vermutlich an dem gut zum Titel dieses Blogs tauglichen Refrain: “Allein, allein” der Gruppe Polarkreis 18. Vermutlich liegt es aber nicht nur allein am Titel. Die Melodie ist eingängig und der leicht säuselige Gesang lässt sich gut anhören.

Die Geschichte des Bandnamens ist witzig, kann mir aber nicht mehr als ein Schmunzeln abringen. …

Sinnbefreite Worte I:

January 25th, 2009

Auch im Wissen, die nun folgenden Worte auch selbst zu benutzen, möchte ich folgende Worte auf einen Index setzen um sie in Zukunft der roten Liste hinzu zu fügen. “TIPTOP” gehört in die Familie der sinnlosen Begeisterungs-Adjektiven, wie “SEXY”, “TOLL” oder “WAHNSINNIG”.
“SCHNICKSCHNACK” in die Familie der sinnlosen Sinnlosigkeits-Ausdrücken wie “PASST SCHON”, “WURST” oder “SCHAU …

Monotypie auf halb acht

January 24th, 2009

Wer auf Monotonie um viertel nach acht verzichten kann und sich dem medialen Einheitsbrei der TV-Unterhaltung entziehen will, in Hamburg lebt und sich für Kunst interessiert sei heute Abend die Galerie: auf halb acht in St. Pauli empfohlen.
Vernissage von Dragan Prgomelja BAU Grafiken.

Ich hab definitiv keinen Bock auf die mediale Monotonie. Meine Entscheidung steht: …

Meine Vergangenheit kann ich nicht abstreifen und weil mich interessiert, was aus dem Vergangenen fortbesteht habe ich die Feedabonements, die mich darüber auf dem laufenden halten, behalten. Lohnt sich. Ralf vom Wuerzblog hat heute folgenden Post geschmissen: Die Stadt ist hoffentlich unser trockenes Kino. Er bezieht sich in dem Post auf das aktuell in …

Wer ist hier nervös?

January 22nd, 2009

Die Mitarbeiter der Hochbahn kommen mir beim Verlassen des U-Bahnsteigs Sternschanze entgegen. Eigentlich will ich nicht hinaus in die dunkle, kalte Nacht und lieber oben, den Weg über den S-Bahnsteig nehmen. Noch vor der Rolltreppe werde ich von zwei Polizisten abgefangen. “Kein Durchgang, bitte den Weg aussen herum nehmen.” Ok, noch halte ich es …

Mein einziger privater Rechner hat gestern plötzlich seinen Dienst versagt. Ich saß davor, hatte eben einen Tweet abgesetzt, als plötzlich der Bildschirm erfror und mit einem dezenten: “Piep” schwarz wurde. Der Lüfter lief weiter und auch die Status-LEDs haben weiterhin ihren Dienst verrichtet. Hardreset. Lüfter und Lampen leuchteten auch wieder. Der Bildschirm: “schwarz”.
Locker bleiben …

Proudly powered by WordPress. Theme developed with WordPress Theme Generator.
Copyright © Lonely People Talk A Lot. All rights reserved.